REEBOK ROYAL COMPLETE MID / BLUE / 365

B00RKEC77I

REEBOK ROYAL COMPLETE MID / BLUE / 36.5

REEBOK ROYAL COMPLETE MID / BLUE / 36.5
REEBOK ROYAL COMPLETE MID / BLUE / 36.5 REEBOK ROYAL COMPLETE MID / BLUE / 36.5 REEBOK ROYAL COMPLETE MID / BLUE / 36.5 REEBOK ROYAL COMPLETE MID / BLUE / 36.5 REEBOK ROYAL COMPLETE MID / BLUE / 36.5

Die Grünen sind stolz auf ihre Vorreiterrolle. Bereits im März befassten sie sich mit dem bevorstehenden Bundestagswahlkampf im Internet. Auf der Homepage der Bundespartei heißt es: „Der Umgang mit Falschaussagen, erfundenen Zitaten und dem Einsatz von Meinungsrobotern im Netz stellt uns Grüne vor neue Herausforderungen.“ Dieser „Gefahr für unsere Demokratie“ müsse man etwas entgegensetzen. Gesagt, getan: „Als erste Partei haben wir die  Selbstverpflichtung  für einen fairen Wahlkampf beschlossen.“

Nun hat der Wahlkampf begonnen. Am Montag stellte die Konkurrenz der FDP ihre Plakatkampagne  für die  Bundestagswahl  vor.

Fliegende Monumente
Ein Monument (lateinisch monere: erinnern, mens: Sinn) ist groß, schwer und auf Dauer angelegt. Es repräsentiert Erinnerung, behauptet Sinnhaftigkeit und rührt sich dabei nicht vom Fleck. Es verkörpert stoisch einen zeitgebundenen Blick auf vergangene, prägende – manche sagen „identitätsstiftende“ – Ereignisse, während sich der städtische Umraum mit seinen zusammen gewürfelten Pragmatismen und Gestaltungen fortwährend verändert.

Die charakteristische dreieckige Grundfläche des Worringer Platzes ist das Ergebnis einander überlagernder Planungen. Es waren die sich hier kreuzenden Wege, später dann mehrspurige Straßen, die den Platz als Restfläche entstehen ließen. Heute noch zeigt sich an ihm die Planungsphilosophie der autogerechten Stadt in ihrer monumentalen Maßlosigkeit, die – obwohl längst überholt und viel gescholten – das Alltagsleben am Platz weiterhin fest im Griff hat.

Im Vorstellungsbild des „Fliegenden Monuments“ trifft die mobile Fragilität des fliegenden Baus auf das Monument als in Form und Größe beeindruckendes, unverrückbares Denkmal. Die Idee eines “fliegenden” Monuments, das unvorhergesehen in Erscheinung tritt, um sogleich wieder zu verschwinden, widerspricht dem Wunsch nach dauerhaften Lösungen für einen Platzraum, dessen Dynamik dem Aufeinandertreffen von Gegensätzen entspringt. Von hier aus erreicht man die Flingerner Galerienszene ebenso wie den Reigen internationaler Geschäfte und Restaurants, der sich entlang der Kölner Straße entfaltet. Schauspielhaus trifft auf Busbahnhof, Bierkneipe auf Moschee-Verein und Künstleratelier auf Änderungsschneiderei. Urbanität entsteht genau dort, wo Unbekanntes und Gegensätzliches aufeinandertreffen. Insofern ist der Worringer Platz einer der wenigen Orte im Dorf an der Düssel, der als ein in seiner vollen Bedeutung städtischer Platz gelten  kann.

Als erster, wegweisender Versuch eines “Fliegenden Monuments” stellte Tilmann Meyer-Faje im Frühjahr 2014 seine Installation  Rien ne va plus  auf den Worringer Platz. Als räumliche Skizze errichtete er eine fragile Konstruktion aus Holzlatten, die auf ein Fahrgeschäft verwies, das nicht mehr oder noch nicht im Betrieb ist. Das Vergnügen einer Karussellfahrt blieb Versprechen, der Bau im Unfertigen stecken – in einem Zustand also, der vielerlei Möglichkeiten offen hielt!

Im Jahr 2015 entschied sich die Jury, bestehend aus Gregor Jansen (Direktor der Kunsthalle Düsseldorf), Thomas Frank (freier Journalist), Pia Witzmann (freie Kuratorin) und Erinna König (Künstlerin), für die Realisierung des Projekts  Vogelzug  des Kölner Künstlers Peter Simon.

Sebastian Conrad und Emil Walde, die Gewinner des Wettbewerb im Jahr 2016 stellen sich mit ihrem Projekt  Angry Birds  die Aufgabe, die unerwünschten Hinterlassenschaften einer vor Ort ansässigen Taubenpopulation als künstlerisches Medium für eine stadtweite Raumzeichnung produktiv zu machen. Jurymitglieder waren diesmal Stephanie Klingmann (Künstlerin / Kurtaorin), Katharina Madertahner (Künstlerin), Johannes Stahl (Kurator / Autor) und Thomas Stricker (Künstler).

FAQ
Zusammenstellung der Fragen zum Wettbewerb 2017


Pflegeversicherung
Die Pflegeversicherung sichert Sie gegen die Folgen von Pflegebedürftigkeit ab. Wer krankenversichert ist (egal ob gesetzlich oder privat), ist automatisch pflegeversichert. Als versicherungspflichtig Beschäftigte zahlen Sie 2,55% vom Bruttolohn: 1,275% zahlen Sie, 1,275% Ihr Arbeitgeber. Kinderlose Arbeitnehmer ab 23 Jahren zahlen 0,25% mehr.

Rentenversicherung
Als Arbeitnehmerin oder Auszubildende sind Sie pflichtversichert. Der monatliche Beitrag ist aktuell 18,7% vom Bruttolohn: 9,35% zahlen Sie und  9,35% Ihr Arbeitgeber.
Für die Berechnung Ihrer Rente zählen aber auch Zeiten, in denen Sie sich um Ihre Familie gekümmert haben. Für die Erziehung eines Kindes werden Ihnen drei Jahre angerechnet (bei Kindern, die vor 1992 geboren wurden, zwei Jahre). Auch für die Pflege eines Angehörigen können Ihnen Zeiten angerechnet werden, wenn Sie Ihren Angehörigen mindestens 14 Stunden in der Woche pflegen.

Arbeitslosenversicherung
Dies ist eine Pflichtversicherung für alle sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. Sie beträgt 3,0% vom Bruttolohn: 1,5%  zahlen Sie und 1,5% Ihr Arbeitgeber
Im Fall einer  Arbeitslosigkeit  erhalten Sie Unterstützung durch die Arbeitsagentur. Normalerweise können Sie erst  Arbeitslosengeld  (ALG 1) erhalten, wenn Sie in den letzten zwei Jahren  mindestens 12 Monate lang Beiträge in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt haben.
Pflegen Sie einen Familienangehörigen können Sie sich freiwillig versichern.

Unfallversicherung
Diese Versicherung tritt ein, wenn Sie einen Arbeitsunfall haben sollten, dazu gehören auch Unfälle auf dem Weg von und zur Arbeit und Berufskrankheiten.
Die Unfallversicherung zahlt allein der Arbeitgeber.
Auch Kinder, die eine Tageseinrichtung besuchen, sowie  Schüler und Studenten sind unfallversichert.

Besonderheiten bei Minijobs
Als Sozialabgabe zahlen Sie einen Eigenanteil in Höhe von 3,9 Prozent oder 13,9 Prozent (bei Minijobs in Privathaushalten) von Ihrem Lohn als Rentenversicherungsbeitrag. Ihr Arbeitgeber muss Sie bei der Minijobzentrale anmelden und zahlt  Renten- und Krankenversicherung, Lohnsteuer und eine Unfallversicherung für Sie. Pauschalbeiträge zur Krankenversicherung muss der Arbeitgeber einer geringfügigen Beschäftigung nur zahlen, wenn Sie in Deutschland gesetzlich krankenversichert sind. Ein Minijob kann ein erster Schritt zurück ins Berufsleben sein. Allerdings kann sich ein Minijob und die Anwendung der deutschen Rechtsvorschriften unter Umständen nachteilig auf Ihre soziale Absicherung  und/oder die Ihrer mitversicherten Angehörigen auswirken. Erkundigen Sie sich vor Aufnahme einer Beschäftigung in Deutschland bei den Stellen ihrer eigenen  Nike Air Max 90 Hyperfuse womens USA 65 UK 4 EU 37
, welche Auswirkungen eine (geringfügige) Beschäftigung auf ihre soziale Absicherung hat, wenn Sie (und Ihre Angehörigen) z. B. in Ihrem Heimatland krankenversichert sind.
Bei Krankheit, Urlaub und an Feiertagen haben Sie Anspruch darauf, dass Ihr Lohn weiter gezahlt wird. Bei kurzfristigen Minijobs (weniger als 50 Arbeitstage oder weniger als 2 Monate) muss der Arbeitgeber keine Renten- und Krankenversicherung zahlen.